Pulsierendes Buenos Aires

Nach 2012 war in diesem Februar wieder ein Besuch in Buenos Aires möglich. Der Aufenthalt im Hotel Four Seasons mit einem grandiosen Blick über die Stadt versüßte das Besichtigungsprogramm enorm.

Die argentinische Hauptstadt hat eine Vielzahl an großartigen Bauten, großen Plätzen, tollen Lokalen und Museen zu bieten. Tango-Shows werden reichlich angepriesen und Tango Performances werden verstärkt in den klassischen Schulen zelebriert.

Trotz 33 Grad im Schatten war die Besichtigung des Plaza de Mayo mit seinem rosaroten Präsidentenpalast, der Casa Rosada, das Arbeiterviertel La Boca, bekannt durch seine enge Gasse Caminito mit den bunten Wellblech-Häusern, und der Fußmarsch auf der Avenida 9 de Julio, der breitesten Straße der Welt, obligatorisch.

Beeindruckend wie bei meinem ersten Besuch fand ich das Teatro Colón, eines der schönsten Opernhäuser der Welt. Sehr touristisch, aber immer wieder einen Besuch wert ist das Café Tortoni oder ein Spaziergang durch die Stadtteile Palermo Hollywood und San Telmo.
Und wer von einem guten Steak nicht genug bekommen kann, findet in Buenos Aires garantiert genügend Restaurants.

(Visited 59 times, 1 visits today)